Wirtschaft hautnah erleben!

Das Projekt der Vitiser Wirtschaft „Schule und Wirtschaft“ ermöglicht jungen Menschen Berufe in der Praxis konkret vor Ort kennen zu lernen.

 

Die 4. Klasse der Vitiser Mittelschule hatte die Möglichkeit, je nach angestrebtem Berufswunsch, die Vitiser Betriebe zu besuchen und eine Einblick in die berufliche Praxis zu erhalten.

Nach der Wirtschaftsrätselrallye, dem Talentecheck, Workshops zur Berufsfindung und Vorträgen von UnternehmerInnen in der Schule ging es letzte Woche hinaus in die Praxis. Die Neue Mittelschule Vitis mit BO Lehrerin Eva Weber hatte gemeinsam mit sieben Firmen den SchülerInnen einen außergewöhnlichen „Schultag“ in den Betrieben rund um Vitis ermöglicht.

Viele SchülerInnen der vierten Klasse der NNÖMS Vitis haben natürlich schon recht konkrete berufliche Vorstellungen. Einige Stunden in der konkreten Arbeitswelt bot an diesem Projekttag die Gelegenheit die Vorstellungen um Einblicke in die berufliche Praxis zu ergänzen. Ganz individuell konnten die SchülerInnen auch mit den Firmenchefs oder Angestellten über Ausbildung und beruflichen Alltag sprechen. Je nach Interesse besuchten die Jugendlichen eine oder zwei Betriebe und lernten dort die Berufsfelder kennen.

Die jungen Menschen waren interessiert und aktiv dabei und freuten sich über diesen praxisbezogenen Schultag, der ihnen wertvolle Impulse für ihre Berufsentscheidung geben konnte.

 

KFZ MechanikerIn bei Firma Holas (Mario Holas), MechatronikerIn bei Firma Scharf-Automation (Martin Scharf), KindergartenpädagogIn im Kindergarten Vitis (Renate Zimmel), TischlerIn  bei Firma Schrenk (Stefan Schrenk), Heizungs- und WasserinstallateurIn bei Firma Fida Installation (Josef Fida), Gastronomiefachfrau/mann bei Silvia Weber und den Berufder Krankenpflegerin bzw. des Krankenpflegers von Thomas Süß aus dem Landesklinikum Gmünd.

  • DSC01747
  • DSC02727
  • Fida2693
  • Fida2694
  • Fida2698